Offenburg2.jpg ©OV OG
OffenburgOffenburg

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Ortsvereine
  3. Offenburg

DRK Ortsverein Offenburg

Ansprechpartner 

Edith Schreiner 

DRK-Ortsverein Offenburg
Rammersweierstraße 3
77654 Offenburg

Tel.: 0781/99070610
Fax: 0781/99070611

Gründung

Der DRK-Ortsverein Offenburg zählt mit seinen ca. 110 Mitgliedern aus drei Gemeinschaften (Bereitschaft, Jugendrotkreuz und Sozialarbeit) und der Unterstützung seiner Fördermitglieder zu einem der mitgliedstärksten Vereine der Stadt Offenburg. Unsere Helfer sind Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe und Religion und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie helfen Menschen in Not. Auch Sie können anderen helfen und dabei Teil unseres aktiven Vereines werden.

Die Bereitschaft

Für den Einsatzfall haben wir unsere Bereitschaft in drei Fachgruppen, die unabhängig voneinander alarmierbar sind, gegliedert: Die Fachgruppe Sanität (SAN), die Fachgruppe Unterkunft & Soziale Betreuung (USB) und die Fachgruppe Technik & Sicherheit (TeSi).

Die Helfer der Sanitätsgruppe kümmern sich im Schadensfall um die Versorgung verletzter Personen. Hierfür erhält jeder Helfer grundsätzlich mindestens eine Ausbildung zum Sanitätshelfer. Zur Vertiefung und Ausweitung des erlangten Wissens werden kontinuierliche Aus-, Fort- und Weiterbildungen durchgeführt.

Die Fachgruppe Technik und Sicherheit ist im Falle einer Alarmierung für den Einsatz und Betrieb des technischen Equipments zuständig (z.B. Beleuchtung, Zeltheizungen und Stromaggregate). Darüberhinaus ist die Überwachung der Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften und des Umweltschutzes Aufgabengebiet dieser Spezialisten unseres Ortsvereines.

Jeder unserer Helfer kann seine Zugehörigkeit zu einer der vier Fachgruppen frei wählen (natürlich ist auch ein Wechsel während der Mitgliedschaft möglich).

Die Fachgruppe Unterkunft & soziale Betreuung (USB) wird fortlaufend ausgebildet, um im Einsatzfall unverletzt Betroffene (notdürftig) zu versorgen und, je nach Bedarf, ihnen ein Obdach zu bieten. Unser Ortsverein ist im Katastrophenfall, im Gebiet des Kreisverbandes Offenburg e.V., federführend für diesen Fachbereich verantwortlich.

Wir unterstützen das Kreisauskunftsbüros (KAB) unseres Kreisverbandes personell und stellen damit eine vierte Fachgruppe innerhalb unseres Ortsvereines: Bei Großveranstaltungen und Einsätzen kümmern sich diese speziell geschulten Helfer um die Registrierung aller Helfer und Betroffenen (verletzt und unverletzt) und um die datenschutzrechtlich korrekte Verarbeitung der erhobenen Angaben in Papier- und EDV-Form. Diese Aufgabe ist eine der ureigensten Aufgaben des Roten Kreuzes, in Anlehnung an die Genfer Abkommen, ausformuliert im DRK-Gesetz.

JRK

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der selbstverantwortliche Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 100.000 Mitglieder sind in rund 5.500 Gruppen organisiert. Sie treffen sich zu unterschiedlichen Programmen und vielen gemeinsamen Aktivitäten.

Das Jugendrotkreuz Offenburg unterhält einen eigenen Bereich mit aktuellen Informationen im Internet: JRK Offenburg 

Alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im im Alter von 6 bis 27 Jahren sind eingeladen mitzumachen. Das Jugendrotkreuz des Ortsvereines Offenburg hat derzeit ca. 25 aktive Kinder und Jugendliche. Bei uns lernst du mit viel Spaß die Erste-Hilfe kennen, nimmst an zahlreichen Ausflügen teil.

 

Gründungsjahr:
 
Vorsitzende:
 
Adresse:
 
 
Angebote im Ortsverein:
 
 
 
 
1894      
       
Edith Schreiner      
       
Rammersweierstraße 3      
77654 Offenburg      
       
Sanitätswachdienste      
Jugendrotkreuz (JRK)      
Bevölkerungsschutz      
Bereitschaftsarbeit      
Flüchtlingshilfe      
Blaulichtstammtisch      
Kreisauskunftsbüro (KAB)      
Technik & Sicherheit (TeSi)      
Betreungsdienst (USB)      
Betreuer-vor-Ort      
       
       
       
       

Wie geht es weiter?

Wir freuen uns über jede Interessentin und jeden Interessenten, der sich unverbindlich bei uns, über die Leistungen und Möglichkeiten der Rotkreuzgemeinschaft Offenburg informieren möchte.